Ich freue mich, unseren CDU Landtagsfraktionsvorsitzendenen, Björn Thümler,
Archiv
22.03.2016, 16:42 Uhr
Ehrenamt zwischen Flüchtling und Politik
Ehrenamtliche aus der Flüchtlingshilfe in Delmenhorst waren aufmerksame Teilnehmer bei einer Veranstaltung der CDU-Landtagsfraktion am vergangenen Freitag in Hannover.
Photo: (v. li. n. re.) Frauke Wöhler (Diakonie), Karin und Ingo Hammer (DRK), Ishak Kilic (Integrationslotsen).
Die Landtagsfraktion hatte den Kanzleramtschef und Bundesminister für besondere Aufgaben, Herrn Peter Altmaier (MdB) zu Gast und aus diesem Anlaß zahlreiche Ehrenamtliche aus Niedersachsen, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind, dazu eingeladen.

In Begleitung der hiesigen CDU Landtagsabgeordneten Annette Schwarz, machten sich aus Delmenhorst vier engagierte Frauen und Männer auf den Weg.

Peter Altmeyer lag es besonders am Herzen, zu Beginn seines Vortrags allen Ehrenamtlichen seinen sowie den besonderen Dank der Bundeskanzlerin für deren Arbeit auszusprechen.

Es gäbe wenig andere Länder, in denen es soviel Hilfsbereitschaft und effektive Hilfe gäbe, wie bei uns. Die humanitäre Tragödie im mittleren und nahen Osten habe bei uns die Herausforderung nach sich gezogen, eine Vielfalt an Akteuren in Bund, Ländern, Kommunen und unterschiedlichen Verbänden auf einen Nenner zu bekommen.

Dies sei überwiegend sehr gut gelungen.

„Dieser Dank hat den Ehrenamtlichen natürlich richtig gut getan“, so Annette Schwarz und ergänzt „wir sind uns einig, daß für die Zukunft eine schnelle Integration der Flüchtlinge erforderlich sein wird.“

Dazu verwies Minister Altmaier auf die  mittlerweile auf Bundesebene erreichten Änderungen im Arbeitsrecht, mit denen  Flüchtlingen eine Perspektive im Erwerbsleben eröffnet worden sei.

Ein eigener Beitrag zum Broterwerb habe für die Betroffenen eine hohe Bedeutung. Immerhin sei die Dauer des Bürgerkrieges ungewiss und somit auch die Aufenthaltsdauer der Flüchtlinge in Deutschland nicht vorhersehbar.

Schwarz betont für Delmenhorst, daß  durch vielen Helfer im Ehren- und Hauptamt es gelungen sei, den Flüchtlingen eine gute Erstaufnahme zu gewähren.“

Minister Altmaier werde auch weiterhin den Dialog suchen. Zu diesem Zweck sei unter anderem für Mai d.J. die Gründung eines Norddeutsch-Syrischen Netzwerks geplant. „Dafür laufen die Vorbereitungen bereits“, so Schwarz.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.40 sec. | 13050 Besucher